Mi., 16.07.2014

EU Beschlüsse zu EU-Posten könnten auf August verschoben werden

Von dpa

Brüssel (dpa) - Die Entscheidungen der EU-Staats- und Regierungschefs zu Brüsseler Spitzenposten könnten auf August verschoben werden. Das verlautete am Abend am Rande des EU-Sondergipfels. Hintergrund seien vor allem tiefgreifende Meinungsverschiedenheiten zwischen Italien und einigen osteuropäischen Ländern. Italiens Regierungschef Matteo Renzi will Außenministerin Federica Mogherini als EU-Außenbeauftragte durchsetzen. Im Baltikum und in Polen werden aber mangelnde Erfahrung der Italienerin und eine zu russlandfreundliche Haltung kritisiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2619103?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F