Unfälle
Poroschenko nennt Flugzeugtragödie «terroristischen Akt»

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den Absturz der malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über dem Konfliktgebiet Donezk als «terroristischen Akt» bezeichnet. Poroschenko halte die Tragödie «weder für einen Zwischenfall, noch für eine Katastrophe», sagte Präsidentensprecher Swjatoslaw Zegolko . Poroschenko wirft den prorussischen Separatisten vor, die Maschine MH 017 der Malaysia Airlines abgeschossen zu haben.

Donnerstag, 17.07.2014, 20:04 Uhr aktualisiert: 17.07.2014, 20:09 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2621206?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-T