Unfälle
Niederländischer Premier Rutte bricht Auslandsreise ab

Den Haag (dpa) - Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat nach dem Absturz einer Passagiermaschine über der Ukraine eine Auslandsreise vorzeitig abgebrochen. «Ich bin zutiefst geschockt von den dramatischen Berichten», heißt es in einer von niederländischen Medien verbreiteten Erklärung des Premier. Er habe bereits mit dem ukrainischen Präsidenten gesprochen. Mehrere Dutzend Niederländer hatten nach Angaben von Reiseveranstaltern den Flug MH 17 gebucht.

Donnerstag, 17.07.2014, 20:05 Uhr aktualisiert: 17.07.2014, 20:09 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2621207?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker