Unfälle
Viele Aids-Aktivisten an Bord der bei Donezk abgestürzten Boeing

Berlin (dpa) - An Bord der über der Ostukraine mutmaßlich abgeschossenen Boeing sind zahlreiche Aids-Aktivisten gewesen. Sie waren auf dem Weg zum Welt-Aids-Kongress im australischen Melbourne, teilte die International Aids Society mit. Es sei davon auszugehen, dass von den 283 Passagieren an Bord von MH 017 insgesamt 108 Delegierte und deren Familienangehörige gewesen seien. In Melbourne wollen ab Sonntag 12 000 Forscher, Experten und Aktivisten über Strategien im Kampf gegen den Aids-Erreger beraten.

Freitag, 18.07.2014, 04:29 Uhr aktualisiert: 18.07.2014, 04:36 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2621405?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker