Konflikte
20 Palästinenser bei Israels Bodenoffensive getötet

Gaza (dpa) - Bei der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen sind nach palästinensischen Angaben bislang etwa 20 Palästinenser getötet worden. Die Zahl der Toten seit Beginn der Offensive vor elf Tagen stieg nach Angaben der Rettungsbehörden auf 258. Ingesamt seien 1980 Menschen bei israelischen Bombardements verletzt worden. Nach dem Scheitern von Verhandlungen über eine Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas hatte Israel in der Nacht Bodentruppen in das Palästinensergebiet geschickt.

Freitag, 18.07.2014, 06:45 Uhr aktualisiert: 18.07.2014, 06:51 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2621415?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker