Verkehr
Bayern fordert Ausnahmen bei Pkw-Maut für Grenzregionen

München (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert Ausnahmen von der geplanten Pkw-Maut für Grenzregionen. Alle Landkreise entlang der Grenzen, in Bayern also nach Österreich, Tschechien und der Schweiz, könnten von der Maut ausgenommen werden, schlug der CSU-Politiker in der «Welt am Sonntag» vor. Damit bliebe der kleine Grenzverkehr unbeeinträchtigt. Die Maut wäre dann erst ab dem nächsten Landkreis fällig. Herrmann reagierte damit auf Kritik aus Grenzregionen, in denen die Wirtschaft Nachteile befürchtet.

Samstag, 19.07.2014, 08:42 Uhr aktualisiert: 19.07.2014, 08:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2623850?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker