Konflikte
Separatisten sagen Zusammenarbeit bei Absturz-Untersuchung zu

Donezk (dpa) - Die prorussischen Separatisten in der Ostukraine haben Vorwürfe zurückgewiesen, sie würden eine Untersuchung der abgestürzten malaysischen Passagiermaschine massiv behindern. Sie hätten der OSZE zugesagt, weder die Flugschreiber zu entfernen noch Leichen abzutransportieren, sagte einer der Sprecher der Aufständischen in Donezk. Russland kritisierte Berichte über einen angeblichen Abschuss der Maschine als «voreilig». Damit sollten offenbar Ermittler beeinflusst werden.

Samstag, 19.07.2014, 19:51 Uhr aktualisiert: 19.07.2014, 20:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2624517?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker