Konflikte
OSZE-Mission beklagt chaotische Zustände am Absturzort bei Donezk

Kiew (dpa) - Vor dem Eintreffen ausländischer Luftfahrtexperten herrschen an der Absturzstelle der Boeing in der Ostukraine weiter chaotische Zustände. Bewaffnete Separatisten behindern die Arbeit der OSZE-Mission am Unglücksort. Prorussische Rebellen stehen im Verdacht, das Flugzeug der Malaysia Airlines mit 298 Menschen an Bord mit einer Boden-Luft-Rakete abgeschossen zu haben. Es besteht die große Sorge, dass es den beteiligten Kräften in der Ostukraine gelingen könnte, eine Aufklärung der Katastrophe zu verhindern.

Samstag, 19.07.2014, 23:25 Uhr aktualisiert: 19.07.2014, 23:33 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2624672?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker