Konflikte
Poroschenko und Merkel sprechen über Absturz

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Telefonat über die Ermittlungen nach dem Absturz des malaysischen Flugzeugs informiert. Dabei warf er den prorussischen Separatisten die Plünderung der Absturzstelle in der Ostukraine vor. Der Diebstahl von Kreditkarten und anderer persönlicher Gegenstände sei außerhalb des Rahmens der menschlichen Moral, sagte Poroschenko einer Mitteilung zufolge bei dem Gespräch. Der prowestliche Staatschef warf Russland erneut vor, die Aufständischen mit schweren Waffen zu versorgen.

Sonntag, 20.07.2014, 18:47 Uhr aktualisiert: 20.07.2014, 18:57 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2626730?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker