Konflikte
Mehr als 500 Tote im Gaza-Konflikt - Heftige Kämpfe im Gazastreifen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Der Gaza-Krieg hat in zwei Wochen schon mehr als 500 Tote gefordert und droht immer blutiger zu werden. Es könnten noch schwere Tage bevorstehen, kündigt der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu eine Ausweitung der Offensive an. Radikale Palästinenser feuern weiter Raketen auf Israel ab - erstmals seit drei Tagen heulten wieder die Sirenen in Tel Aviv. Der UN-Sicherheitsrat forderte eine Feuerpause und den Schutz von Zivilisten.

Montag, 21.07.2014, 15:48 Uhr aktualisiert: 21.07.2014, 15:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2628244?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ärger um Abstandsregel und Maskenpflicht
Wie auf diesem Foto zu sehen ist, sind die Abstandsregeln nicht eingehalten worden. Auch einen Mund-Nasen-Schutz haben die meisten Schüler nicht getragen. Foto:
Nachrichten-Ticker