Konflikte
Mehr als 580 Tote im Gazastreifen

Gaza (dpa) - Zwei Wochen nach Beginn der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen ist die Zahl der palästinensischen Toten auf 583 gestiegen. 3640 Menschen hätten bei Angriffen Verletzungen erlitten, teilte der Leiter der Rettungskräfte im Gazastreifen, Aschraf al-Kidra, mit. Auf der israelischen Seite kamen bislang 27 Soldaten und zwei Zivilisten ums Leben. Mehr als hundert Menschen wurden nach Medienberichten verletzt.

Dienstag, 22.07.2014, 06:41 Uhr aktualisiert: 22.07.2014, 06:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2629376?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ärger um Abstandsregel und Maskenpflicht
Wie auf diesem Foto zu sehen ist, sind die Abstandsregeln nicht eingehalten worden. Auch einen Mund-Nasen-Schutz haben die meisten Schüler nicht getragen. Foto:
Nachrichten-Ticker