Konflikte
MH17-Opfer auf dem Weg nach Hause - Teilmobilmachung in der Ukraine

Kiew (dpa) - Fünf Tage nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine sind die meisten Todesopfer aus dem Konfliktgebiet gebracht worden. Ein Sonderzug mit den sterblichen Überresten der Opfer traf in der Großstadt Charkow ein. Die Führung in Kiew beschloss inzwischen eine Teilmobilmachung, um den militärischen Druck auf die prorussischen Separatisten zu erhöhen. Die EU-Außenminister warfen bei einem Treffen in Brüssel Moskau eine Mitschuld am mutmaßlichen Abschuss des Zivilflugzeugs vor. Sie verhängten aber noch keine schärferen Sanktionen.

Dienstag, 22.07.2014, 13:13 Uhr aktualisiert: 22.07.2014, 13:21 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2630044?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt: Die ersten machen den Abflug
In guten Zeiten wurden weit mehr als eine Million Passagiere pro Jahr abgefertigt, im Juni flogen hier nur noch 146 Reisende los.
Nachrichten-Ticker