Prozesse
Gericht lehnt im NSU-Prozess Zschäpes Wunsch nach neuen Anwälten ab

München (dpa) - Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, muss ihre drei bisherigen Anwälte behalten. Das Münchner Oberlandesgericht hat ihren Wunsch nach neuen Verteidigern abgelehnt. Das gab der Vorsitzende Richter Manfred Götzl bekannt.

Dienstag, 22.07.2014, 14:01 Uhr aktualisiert: 22.07.2014, 14:09 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2630151?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ärger um Abstandsregel und Maskenpflicht
Wie auf diesem Foto zu sehen ist, sind die Abstandsregeln nicht eingehalten worden. Auch einen Mund-Nasen-Schutz haben die meisten Schüler nicht getragen. Foto:
Nachrichten-Ticker