Konflikte
Sonderzug brachte alle Absturzopfer nach Charkow

Charkow (dpa) - Alle bislang gefundenen Todesopfer und Leichenteile des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sind mit dem Sonderzug nach Charkow gebracht worden. Das teilte die Regierung in Kiew mit. Die Ukraine tue alles, um einen schnellen Abtransport der Leichen in die Niederlande zu gewährleisten, hieß es. Die Niederlande wollen die ersten Toten bereits morgen ausfliegen. Das Land hat auch die Leitung der internationalen Untersuchung zur Absturzursache von Flug MH17 übernommen.

Dienstag, 22.07.2014, 17:13 Uhr aktualisiert: 22.07.2014, 17:22 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2630756?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Elvan Korkmaz-Emre: „Das hat Herr Adenauer versäumt“
Elvan Korkmaz-Emre (35) aus Gütersloh ist seit 2017 für die SPD im Bundestag. Foto:
Nachrichten-Ticker