Konflikte
Rund 640 Palästinenser im Gazastreifen getötet

Gaza (dpa) - Mit Beginn der dritten Woche der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen ist die Zahl der palästinensischen Toten auf 639 gestiegen. Rund 4040 Menschen seien bei den Angriffen verletzt worden, teilte der Leiter der Rettungskräfte im Gazastreifen, Aschraf al-Kidra, mit. Auf der israelischen Seite kamen bislang 29 Soldaten und zwei Zivilisten ums Leben.

Mittwoch, 23.07.2014, 06:27 Uhr aktualisiert: 23.07.2014, 06:36 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2631280?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt: Die ersten machen den Abflug
In guten Zeiten wurden weit mehr als eine Million Passagiere pro Jahr abgefertigt, im Juni flogen hier nur noch 146 Reisende los.
Nachrichten-Ticker