Konflikte
Gaza-Krieg führt zu Streichung von Israel-Flügen

Tel Aviv (dpa) - Der Gaza-Krieg beeinträchtigt nun auch massiv den internationalen Luftverkehr nach Israel. Zahlreiche Airlines stellten Verbindungen zum internationalen Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv wegen des dauernden Raketenbeschusses aus dem Gazastreifen vorübergehend ein. Heute seien 80 von insgesamt 209 Flügen gestrichen worden, sagte eine Flughafensprecherin. Die Zahl der Toten im Gazastreifen stieg auf über 650 binnen zwei Wochen. Mit dem Tod zweier Offiziere stieg die Zahl der getöteten israelischen Soldaten auf mindestens 29.

Mittwoch, 23.07.2014, 12:44 Uhr aktualisiert: 23.07.2014, 12:51 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2631871?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt: Die ersten machen den Abflug
In guten Zeiten wurden weit mehr als eine Million Passagiere pro Jahr abgefertigt, im Juni flogen hier nur noch 146 Reisende los.
Nachrichten-Ticker