Konflikte
Niederlande: Untersuchung nach Ursache von MH17-Absturz gestartet

Den Haag (dpa) - Der nationale Sicherheitsrat der Niederlande hat die Untersuchung nach der Ursache des Absturzes von Flug MH17 über der Ostukraine begonnen. Die Experten hätten aber noch keinen Zugang zur Absturzstelle, hieß es. Es gebe zur Zeit keine Garantie für ihre Sicherheit. Der Rat bemüht sich nach eigenen Angaben darum, den Schutz der Ermittler zu organisieren. Die Niederlande hatten auf Ersuchen der Ukraine die Leitung der internationalen Untersuchung übernommen. Zum internationalen Team gehören 24 Experten aus acht Ländern, darunter auch Deutschland. 

Mittwoch, 23.07.2014, 13:59 Uhr aktualisiert: 23.07.2014, 14:06 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2632064?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt: Die ersten machen den Abflug
In guten Zeiten wurden weit mehr als eine Million Passagiere pro Jahr abgefertigt, im Juni flogen hier nur noch 146 Reisende los.
Nachrichten-Ticker