Konflikte
UN-Chef Ban fordert Aufklärung nach Raketenfund in UN-Schule

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat umfassende Aufklärung über den Raketenfund in einer Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen gefordert. Er sei empört, dass die Waffen in der Schule entdeckt worden und anschließend verschwunden seien, sagte Ban. Die Verantwortlichen hätten damit Schulen zu möglichen Angriffszielen gemacht und die Leben von unschuldigen Kindern, UN-Mitarbeitern und Schutzsuchenden in Gefahr gebracht. Vor rund einer Woche wurde bekannt, dass in der leerstehenden UN-Schule ein Raketenlager mit rund 20 Geschossen entdeckt worden sei.

Mittwoch, 23.07.2014, 23:46 Uhr aktualisiert: 23.07.2014, 23:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2632987?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker