Konflikte
Letzter Flug mit Opfern von Flug MH17 in Niederlanden

Eindhoven (dpa) - Im Beisein von Angehörigen sind die vorläufig letzten Maschinen mit Opfern des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine im niederländischen Eindhoven gelandet. In den zwei Militärmaschinen aus Australien und den Niederlanden waren insgesamt 38 Särge. An der kurzen Zeremonie am Flughafen nahmen unter anderem der niederländische Außenminister und Vertreter anderer Herkunftsstaaten der Opfer teil. Am Flughafen blies ein Trompeter erneut den letzten Gruß, es gab eine Schweigeminute. Alle 298 Opfer des Absturzes sollen in Hilversum bei Amsterdam identifiziert werden.

Samstag, 26.07.2014, 16:51 Uhr aktualisiert: 26.07.2014, 16:57 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2637023?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ahlers baut 80 Arbeitsplätze ab
Ahlers-Firmenzentrale in Herford
Nachrichten-Ticker