Sa., 16.07.2016

Parteien AfD will Streit beruhigen - Petry beschwört Einigkeit

Von dpa

Bingen (dpa) - Weniger streiten, aber interne Differenzen anerkennen: AfD-Chefin Frauke Petry hat versucht, den internen Streit in ihrer Partei zu beruhigen. Es komme manchmal nicht so sehr darauf an, «ob und wie sehr wir uns mögen, sondern dass wir gemeinsam nach vorn schauen», sagte Petry beim Bundeskongress der AfD-Jugend in Bingen. Vor allem die Spaltung der AfD-Fraktion in Baden-Württemberg hatte für Spannungen gesorgt. Auslöser war der Umgang mit dem Abgeordneten Wolfgang Gedeon, dem Antisemitismus vorgeworfen wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4164631?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F