Unfälle
Auto verletzt fünf Menschen vor Amsterdamer Hauptbahnhof

Amsterdam (dpa) - Ein Autofahrer hat mit seinem Wagen vor dem Amsterdamer Hauptbahnhof nach Polizeiangaben fünf Menschen verletzt. Zwei von ihnen seien in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Als Beamte den Fahrer ansprechen wollten, habe dieser versucht wegzurennen. Er sei vorläufig festgenommen worden. Was sich genau abgespielt hatte, ist noch unklar. Der Hauptbahnhof wurde nicht geräumt und auch der Platz wurde für Fußgänger nur teilweise abgeriegelt.

Samstag, 10.06.2017, 22:12 Uhr aktualisiert: 10.06.2017, 22:16 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4917949?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker