Di., 13.06.2017

Kriminalität Ministerium: Bayerns Neonazis vernetzen sich international

Von dpa

München (dpa) - Rechtsextremisten aus Bayern vernetzen sich nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden des Landes immer mehr mit Gleichgesinnten im Ausland. Demnach pflegen Neonazis Kontakte vor allem nach Osteuropa, aber auch nach Syrien. Das geht aus Angaben des Innenministeriums auf eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion hervor. Deren Rechtsextremismus-Experte Florian Ritter sprach von der Gefahr einer sich aufschaukelnden Radikalisierung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4926613?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F