Fr., 16.06.2017

Regierung Zeitung: Nun auch Trump-Schwiegersohn im Visier

Von dpa

Washington (dpa) - In der Russland-Affäre hat der Sonderermittler Robert Mueller einem Bericht zufolge die geschäftlichen Beziehungen von Jared Kushner, dem Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, ins Visier genommen. Mueller untersuche Kushners Finanzen und geschäftliche Tätigkeiten, berichtete die «Washington Post» unter Berufung auf mit der Sache Vertraute. Die Zeitung hatte am Mittwoch berichtet, dass Mueller in der Russland-Affäre auch direkt gegen Trump ermittele. Trump sprach daraufhin von einer «Hexenjagd».

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4930919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F