Fr., 14.07.2017

Tarife Neuer Tarifvertrag für McDonald's und Co.

Von dpa

München (dpa) - Die großen Schnellrestaurant-Ketten und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten haben sich in der Nacht auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Wie die NGG in München mitteilte, sieht der Kompromiss Lohnerhöhungen zwischen 7,3 und 8,7 Prozent in drei Stufen vor. Das Einstiegsgehalt liegt ab 1. August 2017 bei 9,00 Euro pro Stunde. Verhandelt wurde für bundesweit 100 000 Beschäftigte großer Gastro-Ketten wie McDonald's, Burger King und Starbucks.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5008906?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F