Migration
San Francisco verklagt US-Regierung

San Francisco (dpa) - San Francisco hat im Streit um sogenannte Zufluchtsstädte die US-Regierung verklagt. Die kalifornische Stadt, die sich wie Hunderte andere Gemeinden zur Aufnahme und dem Schutz von Einwanderern unabhängig von deren Aufenthaltsstatus bekannt hat, will sich dem Druck der Bundesregierung von Präsident Donald Trump nicht beugen. Dieser will eine strengere Einwanderungspolitik durchsetzen. Die Stadt Chicago hatte kürzlich eine ähnliche Klage eingereicht.

Dienstag, 15.08.2017, 02:47 Uhr aktualisiert: 15.08.2017, 02:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5078653?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Pädophile: Therapie dauert im Schnitt 20 Jahre
Tatort Campingplatz: In diesem Wohnwagen im lippischen Lügde wurden viele Kinder missbraucht. Foto: Althoff
Nachrichten-Ticker