Terrorismus
Terror-Ermittler in Spanien verfolgen neue Spur

Barcelona (dpa) - In Spanien sucht die Polizei noch immer nach den Schlüsselfiguren des Terrors in Katalonien. Die Ermittler folgen drei Tage nach den Taten einer neuen Spur. Sie seien sehr nah an einer Person dran, die mit beiden Attentaten in Verbindung stehe, erklärten die Ermittler. Welche Rolle die Person gespielt haben könnte, blieb zunächst offen. In Barcelona gab es am Vormittag eine Trauerfeier für die Opfer von Barcelona und Cambrils. 14 Menschen waren ums Leben gekommen, mehr als 120 wurden verletzt.

Sonntag, 20.08.2017, 12:59 Uhr aktualisiert: 20.08.2017, 13:04 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5088778?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Pädophile: Therapie dauert im Schnitt 20 Jahre
Tatort Campingplatz: In diesem Wohnwagen im lippischen Lügde wurden viele Kinder missbraucht. Foto: Althoff
Nachrichten-Ticker