Mi., 08.11.2017

Internet Warnhinweise für Apps - NRW plant Bundesratsinitiative

Von dpa

Düsseldorf (dpa) - Um die Verbraucher besser vor dem unbemerkten Datenklau durch Smartphone-Apps zu warnen, will Nordrhein-Westfalen eine Gesetzesänderung anstoßen. Programme wie «Whatsapp» sollen künftig mit Datenschutz-Warnhinweisen versehen werden - ähnlich den Gesundheits-Warnhinweisen auf Zigarettenpackungen. Das berichtet die «Rheinische Post». Demnach sollen Anbieter von Apps zu einem Daten-Button verpflichtet werden, der an zentraler Stelle und schon vor dem Vertragsabschluss in verständlicher Form über sämtliche Daten informiert, die das jeweilige Programm bei dem Nutzer einsammelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5273655?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F