Sa., 11.11.2017

Motorsport Bewaffneter Überfall auf Teambus von Mercedes

Von dpa

São Paulo (dpa) -  Mitglieder des Formel-1-Rennstalls Mercedes sind bei einem bewaffneten Überfall in São Paulo ausgeraubt worden. Beim Großen Preises von Brasilien waren Teammitglieder mit einem Minibus auf dem Weg von der Strecke zum Hotel. Wertsachen wurden gestohlen, aber niemand verletzt. Einen versuchten bewaffneten Überfall gab es auch auf einen Wagen des Internationalen Automobilverbandes. Der als Weltmeister feststehende Lewis Hamilton kritisierte, dass gegen die bekannten Probleme dieser Art um den Grand Prix zu wenig getan werde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5281067?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F