Do., 14.12.2017

Leute Weinstein: Vorwürfe von Salma Hayek sind «nicht korrekt»

Von dpa

New York (dpa) - Hollywood-Mogul Harvey Weinstein hat Anschuldigungen der mexikanischen Schauspielerin Salma Hayek zurückgewiesen, er habe sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert und bedrängt. Die Vorwürfe wurden von anderen, die Zeugen der Ereignisse waren, anders wahrgenommen, teilte ein Sprecher Weinsteins dem «People»-Magazin mit. Hayek hatte in der «New York Times» erklärt, dass Weinstein auch ihr «Monster» gewesen sei und sie zu dutzenden sexuellen Handlungen habe zwingen wollen. Auf ihre Ablehnung habe er mit Wut und Androhung von Gewalt reagiert. Einmal habe er sogar gedroht, sie umzubringen. 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5357037?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F