Di., 19.12.2017

Terrorismus Müller bei Gedenken: Terroranschlag galt der Menschlichkeit

Von dpa

Berlin (dpa) - An den Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz und die zwölf Todesopfer erinnert jetzt ein Mahnmal am Tatort. «Wir trauern mit Ihnen um geliebte Menschen, wir teilen ihren Schmerz», sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller bei der öffentlichen Vorstellung des sogenannten Gedenkzeichens zu den anwesenden Angehörigen und Überlebenden. «Der Anschlag hat geliebte Menschen aus unsere Mitte gerissen, die wir schmerzlich vermissen», so der SPD-Politiker. «Er hat damit viele Menschen getroffen, er hat die Menschlichkeit getroffen.»

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5369924?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F