Sa., 08.12.2018

Tarife Bahn-Tarifverhandlungen unterbrochen

Von dpa

Hannover (dpa) - Die Tarifverhandlungen für rund 160 000 Beschäftigte der Deutschen Bahn sind am frühen Samstagmorgen in Hannover unterbrochen worden. Das teilten Sprecher des Unternehmens sowie der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft am Verhandlungsort mit. Am Vormittag sollte es dann weitergehen. Mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer verhandelt die Bahn parallel an einem anderen Ort ebenfalls in Hannover. Beide Gewerkschaften hatten 7,5 Prozent mehr Geld gefordert. Die Gespräche in Hannover laufen seit Donnerstag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6243143?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F