Unfälle
Autofahrer fährt in Freizeitgruppe - Vier Schwerverletzte

Breddenberg (dpa) - Ein Autofahrer hat in Niedersachsen eine rund 20-köpfige Freizeitgruppe mutmaßlich übersehen und mehrere Menschen erfasst. Zwei seien am Samstagabend lebensgefährlich verletzt worden, zwei weitere schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Demnach sieht alles nach einem Unfall aus. Die Gruppe war beim Boßeln, einer Art Straßen-Kegeln. Die Menschen im Alter von 20 bis 30 Jahren seien im Landkreis Emsland außerhalb einer Ortschaft mit zwei Bollerwagen unterwegs gewesen. Mutmaßlich habe der Fahrer die Truppe in der Dunkelheit übersehen, teilte die Polizei mit.

Samstag, 02.02.2019, 20:53 Uhr aktualisiert: 02.02.2019, 20:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6365019?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Tests vor dem Trainingsstart
Mannschaftsarzt Dr. Tim Niedergassel nimmt einen Rachen- und Nasenabstrich bei DSC-Profi Reinhold Yabo. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker