Prozesse
Loveparade-Prozess: Ankläger stimmen Einstellung zu

Düsseldorf (dpa) - Im Loveparade-Strafprozess ist die Einstellung des Verfahrens gegen die Mehrheit der Angeklagten wahrscheinlicher geworden. Die Staatsanwaltschaft erklärte, dass sie dem Vorschlag des Gerichts in allen Fällen zustimmt. Das Landgericht Duisburg hatte Mitte Januar vorgeschlagen, das Verfahren gegen sieben Angeklagte ohne, gegen drei Angeklagte mit Auflagen einzustellen. Als Auflage nannte die Staatsanwaltschaft die Zahlung einer angemessenen Geldauflage, «die in einer Größenordnung von jeweils etwa 10 000 Euro liegen» solle.

Dienstag, 05.02.2019, 11:13 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 11:18 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371149?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Tests vor dem Trainingsstart
Mannschaftsarzt Dr. Tim Niedergassel nimmt einen Rachen- und Nasenabstrich bei DSC-Profi Reinhold Yabo. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker