Di., 12.02.2019

Fußball VfB Stuttgart trennt sich von Reschke - Hitzlsperger folgt

Von dpa

Stuttgart (dpa) - Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart hat sich inmitten der sportlichen Krise mit sofortiger Wirkung von Sportvorstand Michael Reschke getrennt. Wie der Tabellen-16. am Dienstag mitteilte, wird der frühere VfB-Profi Thomas Hitzlsperger zum Nachfolger. Hitzlsperger war bislang Direktor des Nachwuchsleistungszentrums und Präsidiumsmitglied beim schwäbischen Fußball-Bundesligisten. Reschke war vor rund 18 Monaten vom FC Bayern zum VfB Stuttgart gekommen - seine Transfers haben beim VfB Stuttgart aber nicht die erhoffte Wirkung gezeigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6386362?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F