Kriminalität
Dorfbewohner in Mexiko blockieren Straßen für Benzin-Kartell

Celaya (dpa) - Bewohner mehrerer mexikanischer Dörfer haben mit brennenden Fahrzeugen Straßen blockiert, um einen Einsatz von Sicherheitsbehörden gegen ein Kartell von Benzin-Dieben zu verhindern. In dem Gebiet nahe einer großen Raffinerie in Salamanca ist das Kartell Santa Rosa de Lima tätig. Die kriminelle Organisation ist auf den Handel und Schmuggel von gestohlenem Benzin spezialisiert. In den vergangenen Wochen haben mutmaßliche Kartellmitglieder, darunter Frauen und Kinder, Blockaden errichtet.

Montag, 04.03.2019, 20:49 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 20:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6448737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
53-Jähriger soll seine Mutter getötet haben
Die Polizei hat einen Mann aus Kollerbeck festgenommen. Foto: Wolfgang Wotke/Archiv
Nachrichten-Ticker