So., 17.03.2019

Parteien Neuer JU-Chef Kuban wünscht sich Merz im Kabinett

Von dpa

Berlin (dpa) - Der neue Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, hat sich für einen Wechsel von Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz ins Kabinett ausgesprochen. «Ich würde mir wünschen, dass Friedrich Merz Teil des Bundeskabinetts wird. Das muss mit ihm besprochen werden», forderte Kuban im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. In diesem Zusammenhang kritisierte er auch CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Der niedersächsische Jurist Kuban war gestern mit knapp 63 Prozent zum neuen JU-Vorsitzenden gewählt worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6475688?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F