Sa., 20.04.2019

Diplomatie USA: Festnahme wegen Einbruchs in nordkoreanische Botschaft

Von dpa

Washington (dpa) - Ein früherer US-Marinesoldat ist in den USA im Zusammenhang mit einem mysteriösen Einbruch in die nordkoreanische Botschaft in Madrid festgenommen worden. Der Mann sei einem Gericht in Los Angeles vorgeführt worden, berichtet die «Washington Post». Der Verdächtige soll der Gruppe Free Joseon angehören, die zu einem Sturz des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un aufruft. Der Einbruch in der Botschaft hatte sich im Februar - nur wenige Tage vor einem Treffen von Kim mit US-Präsident Donald Trump - ereignet. Dabei waren Computer und andere Gegenstände gestohlen worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6554902?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F