Do., 16.05.2019

Energie Mehr Beschwerden über die Post

Von dpa

Bonn (dpa) - Immer mehr Bürger beschweren sich bei der Bundesnetzagentur über Mängel bei der Postzustellung. Die Zahl der Beschwerden habe sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr auf über 12 500 mehr als verdoppelt, berichtet der Präsident der Netzagentur, Jochen Homann. Im Vergleich zur Menge der täglich verschickten Briefe sei die Zahl der Beschwerden gering. Die Beschwerden wegen unerwünschter Werbeanrufe nahm im vergangenen Jahr um rund 5000 auf 62 000 zu. Das sei ein neuer Höchststand, so Homann. Die Bundesnetzagentur habe in diesem Bereich Bußgelder in Höhe von 1,1 Millionen Euro verhängt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6616303?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F