Kriminalität
Elf Tote bei Massaker in Bar in Brasilien

Belém (dpa) - Elf Menschen sind in einer Bar in der nordbrasilianischen Stadt Belém erschossen worden. Mindestens sieben vermummte Täter verübten am Nachmittag das Massaker. Sie konnten unbehelligt vom Tatort flüchten. Die Hintergründe für die Tat blieben zunächst unklar. Die meisten Opfer wurden mit Kopfschüssen getötet, wie der Sicherheitssekretär des Bundesstaates Pará, Ualame Machado, sagte. Die Bar im Stadtteil Guamá war als Drogenzentrum berüchtigt.

Montag, 20.05.2019, 03:18 Uhr aktualisiert: 20.05.2019, 03:20 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6625909?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Fall Lübcke: Bundesanwalt gibt Waffenhändler-Verfahren ab
Das Haus des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke.
Nachrichten-Ticker