Konflikte
Trump droht Teheran erneut mit Konsequenzen bei Provokation

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die iranische Führung erneut vor einer Provokation gewarnt. «Der Iran würde einen großen Fehler machen, wenn sie irgendwas täten», sagte Trump in Washington. Wenn die Führung in Teheran etwas tue, müsse sie mit einer kraftvollen Reaktion rechnen. Trump gab sich zugleich gesprächsbereit. «Wenn sie anrufen, würden wir sicher verhandeln.» Teheran müsse aber bereit sein für Verhandlungen. Trump hatte Teheran zuvor mit drastischen Worten vor einer Eskalation gewarnt und dem Land mit Vernichtung gedroht.

Dienstag, 21.05.2019, 03:16 Uhr aktualisiert: 21.05.2019, 03:18 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6628320?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eben noch Helden des Alltags, jetzt Hartz-IV-Aufstocker
Eine Frau an einer Kasse in einem Supermarkt. Rund eine Million Menschen müssen in Deutschland ihr niedriges Einkommen mit Hartz IV aufstocken.
Nachrichten-Ticker