Brände
Großfeuer in Grundschule in NRW

Erkrath (dpa) - In einer Grundschule in Nordrhein-Westfalen ist in der Nacht ein Großfeuer ausgebrochen. Etwa 150 Einsatzkräfte kämpfen in Erkrath gegen die Flammen. Die Löscharbeiten dauern wohl noch den ganzen Tag, wie die Feuerwehr mitteilte. Zwei Retter wurden verletzt, einer von ihnen kam ins Krankenhaus. Als die Feuerwehr eintraf, zog dichter schwarzer Rauch durch die umliegenden Straßen. Die halbe Schule brannte, hohe Flammen loderten aus dem Dach. Die Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen nicht zu öffnen. Die Brandursache war noch unklar.

Sonntag, 02.06.2019, 05:49 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 05:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6658613?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eine Liga, zwei Welten
Schon 2016 beim ersten und bisher einzigen Arminia-Gastspiel in Leipzig wurde klar: RB (hier Diego Demme) ist kaum aufzuhalten. Dennoch entführten Seung-Woo Ryu und der DSC beim 1:1 damals einen Punkt aus der Red-Bull-Arena.
Nachrichten-Ticker