Parteien
Beratungen der Koalitionsfraktions-Spitzen

Berlin (dpa) - Die Spitzen der Koalitionsfraktionen haben in ersten gemeinsamen Beratungen bei ihrer Klausur den Willen betont, die schwarz-rote Regierung fortzusetzen. Die CDU und SPD-Fraktionsvorsitzenden Brinkhaus und Mützenich sowie CSU-Landesgruppenchef Dobrindt hätten betont, dass es richtig sei, in der aktuell schwierigen Lage zusammenzukommen. Alle Seiten hätten Interesse daran, dass die gemeinsame Regierung den Koalitionsvertrag weiter abarbeite.

Donnerstag, 13.06.2019, 22:52 Uhr aktualisiert: 13.06.2019, 22:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6688517?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker