Do., 20.06.2019

Parteien Neue Debatte über Zusammenarbeit zwischen CDU und AfD

Von dpa

Magdeburg (dpa) - Der CDU-Fraktionsvize in Sachsen-Anhalt, Ulrich Thomas, hat eine neue Debatte über den Umgang seiner Partei mit der AfD ausgelöst. Man sollte eine Koalition nicht ausschließen, sagte er der «Mitteldeutschen Zeitung». Stand jetzt sei das nicht möglich - man wisse aber nicht, wie die Lage in zwei oder fünf Jahren ist. Die AfD habe zwar viele radikale Politiker. Es gebe aber auch liberale Kräfte. Man müsse sehen, welche Strömung sich durchsetzt. Im Herbst finden in Sachsen, Brandenburg und Thüringen Landtagswahlen statt. Die AfD könnte Umfragen zufolge teilweise stärkste Partei werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6707610?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F