Konflikte
Ruhani betont Interesse Irans an Rettung des Atomabkommens

Teheran (dpa) - Kurz vor dem angekündigten Verstoß des Irans gegen eine zentrale Vereinbarung des Atomabkommens hat Präsident Hassan Ruhani das Interesse seines Landes an einer Rettung des Vertrages bekundet. Der Iran sei bereit, Gespräche mit Washington aufzunehmen. Allerdings müssten zuvor alle Sanktionen gegen die islamische Republik aufgehoben werden. Das sagte Ruhani nach offiziellen Angaben bei einem Telefonat mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Dass die USA diese Bedingung erfüllen, gilt allerdings als ausgeschlossen.

Samstag, 06.07.2019, 22:18 Uhr aktualisiert: 06.07.2019, 22:22 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6755255?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker