Sa., 13.07.2019

Demonstrationen Neue Zwischenfälle bei Demonstrationen in Hongkong

Von dpa

Hongkong (dpa) - Hongkong kommt nicht zur Ruhe: Bei neuen Protesten in der chinesischen Sonderverwaltungsregion ist es wieder zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Die Polizei ging mit Schlagstöcken und Pfefferspray vor. Tausende hatten zuvor nahe der Grenze zu China gegen chinesische Händler protestiert. Dabei wurde auch wieder Widerstand gegen das ausgesetzte Gesetz für Auslieferungen an China geäußert. Die Demonstranten ärgerten sich über fliegende Händler aus China, die über die Grenze nach Hongkong kommen, um zollfrei einzukaufen und die Waren in China verkaufen.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6775313?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F