Sa., 20.07.2019

Luftverkehr Lufthansa setzt vorübergehend Flüge nach Kairo aus

Von dpa

Frankfurt (dpa) - Die Fluggesellschaften Lufthansa und British Airways setzen vorerst alle Flüge nach Kairo aus. Sie begründeten das mit Sicherheitsbedenken, ohne Einzelheiten zu nennen. Man habe vorsorglich Flüge nach Kairo vorübergehend eingestellt, während eine Evaluierung der Lage stattfinde, teilte Lufthansa mit. British Airways will zunächst für sieben Tage auf Flüge in die ägyptische Hauptstadt verzichten. Die Sicherheit der Passagiere und der Crew-Mitglieder habe oberste Priorität, hieß es.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6792512?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F