Unternehmen
Mehr Frauen in Führungspositionen - langsamer Wandel

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zahl der Frauen in der Vorstandsetage börsennotierter Unternehmen in Deutschland ist zum achten Mal in Folge gestiegen. Im ersten Halbjahr gab es 61 Topmanagerinnen in den 160 Unternehmen aus den Börsenindizes Dax, MDax und SDax, wie aus einer Studie des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY hervorgeht. Der Frauenanteil stieg auf den Höchstwert von 8,7 Prozent. Männer geben allerdings weiterhin den Ton an: 640 der 701 Vorstandsmitglieder sind männlich, zwei von drei Unternehmen werden ausschließlich von Managern gelenkt.

Donnerstag, 01.08.2019, 06:50 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 06:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6819730?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
53-Jähriger soll seine Mutter getötet haben
Die Polizei hat einen Mann aus Kollerbeck festgenommen. Foto: Wolfgang Wotke/Archiv
Nachrichten-Ticker