Tiere
Chancen auf Panda-Nachwuchs im Zoo? 

Berlin (dpa) - Der Berliner Zoo will heute Vormittag über die mögliche Trächtigkeit von Pandaweibchen Meng Meng informieren. Vorgestellt werden erste Ergebnisse von Ultraschall- und Hormonuntersuchungen. Erstmals hatte der Zoo im April Paarungsversuche zwischen Meng Meng und Männchen Jiao Qing ermöglicht. Beide gelten in Pandasex-Dingen als unerfahren. Um die Wahrscheinlichkeit auf Nachwuchs zu erhöhen, wurde Meng Meng danach auch künstlich besamt. Die Riesenpandas sind Leihgaben aus China. 

Mittwoch, 14.08.2019, 04:49 Uhr aktualisiert: 14.08.2019, 04:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847928?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verständnis für Gjasula
In der Zweitliga-Saison 2018/19 spielte Klaus Gjasula (rechts) noch gegen den HSV, künftig läuft er für die Hamburger auf. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker