Wahlen
Baerbock pocht auf Politikwechsel in Sachsen und Brandenburg

Berlin (dpa) - Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock pocht nach den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen auf einen Politikwechsel in beiden Bundesländern. Es sehe nach der Bildung von Dreierbündnissen aus, sagte sie im ARD-«Morgenmagazin». «Klar ist für uns: Es muss sich was verändern.» Die CDU in Sachsen und die SPD in Brandenburg hätten 30 Jahre lang komplett durchregiert. Und viele Menschen dort seien von ausbleibenden Veränderungen genervt.

Montag, 02.09.2019, 10:51 Uhr aktualisiert: 02.09.2019, 10:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6894400?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Beschränkungen für über 100 Länder gelockert
Sonne, Strand Meer: Die Einreise nach Spanien ist jetzt schon aus allen EU-Staaten möglich - ohne Quarantäne.
Nachrichten-Ticker