Luftverkehr
Neue Sicherheitspanne am Airport München

München (dpa) - Nach mehreren Sicherheitspannen ist am Münchner Flughafen erneut ein Mensch unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt. Die Polizei sperrte Teile des Terminal 1. Mehrere Abflüge wurden gestoppt. Ein Mann ist laut Bundespolizei durch eine alarmgesicherte Tür gegangen und nicht durch die Kontrolle. Alle Passagiere duften im Sicherheitsbereich bleiben und mussten nicht erneut kontrolliert werden. Betroffen von der rund einstündigen Sperrung waren zwei Bereiche des Terminal 1. Wie viele Flüge mit Verspätung abgehoben sind, ist unklar.

Freitag, 13.09.2019, 10:18 Uhr aktualisiert: 13.09.2019, 10:20 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6923236?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Stegner spekuliert über Haftstrafe für Unternehmer Tönnies
Schlachtbetrieb von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück und weitere Subunternehmer hatten Ende vergangener Woche Anträge auf Erstattung von Lohnkosten durch das Land Nordrhein-Westfalen gestellt.
Nachrichten-Ticker